Wie du dich im Urlaub am besten erholst

Urlaub ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres. Voller Vorfreude wünschen wir uns absolute Entspannung, um unsere leeren Kraftreserven wieder aufzufüllen. Allerdings erholen wir uns oft nur oberflächlich und der positive Effekt ist nicht von langer Dauer. Und das liegt nicht am schlechten Wetter oder dem Lärm vor dem Hotel, sondern an Dingen, die wir ganz einfach selbst ändern können. Im Folgenden haben wir einige Tipps für euch zusammengefasst: 

Wenn wir verreisen, ist das oft ein Urlaub auf Stand-by: Wir sind jederzeit erreichbar und immer bereit, eine Entscheidung zu treffen. Wir müssen erst wieder lernen abzuschalten. Schaltet eure Smartphones auf "nicht stören" und entspannt euch! Falls das gar nicht geht, dann legt zumindest einen täglichen Zeitpunkt fest, an dem ihr die notwendigen Dinge erledigt.

Wir sind der Meinung, Entspannung hat ganz viel mit innerer Ruhe zu tun. Sucht euch so oft ihr Lust habt einen schönen, ruhigen Ort, genießt die Umgebung, versucht alle Gedanken beiseite zu legen und seid nur bei euch selbst. Lasst die Natur auf euch wirken und vergesst den Alltagsstress für ein paar Minuten. Das wirkt Wunder!

Schaltet keinen Wecker ein. Euer Urlaub dient zur Erholung. Schlaft aus, ihr wacht von selbst auf.

Nehmt euch genug Zeit zum Mittagessen. Im Alltag essen wir häufig in Eile zu Mittag und sehen es als eine reine Notwendigkeit. Um in Form zu bleiben, warum nicht anschließend eine landschaftlich schöne Strecke nehmen und ein Fahrrad mieten oder durch die Umgebung wandern?

Unser Terminkalender ist das komplette Jahr gut gefüllt, die Freizeit verplant und das alles zu Zwecken der Selbstoptimierung. Wenn wir dieses Verhalten im Urlaub unterbrechen folgt nach einiger Zeit das angenehme Gefühl der Entspannung. Eine Entschleunigung des Lebens im Urlaub ermöglicht es euch, den Augenblick zu genießen und genau das zu machen, worauf ihr gerade Lust habt.

Und falls Ihr während dieser besonderen Zeit Lust auf einen unserer kleinen Shots habt, dann macht euch keine Sorgen, denn diese könnt Ihr problemlos auch im Flugzeug mitnehmen. Hier geht’s zum Shop.

Teilen