Arbeit & Motivation! 5 Tipps für mehr Elan bei der Arbeit

Arbeit ist das halbe Leben, so lautet ein bekanntes Sprichwort. Sei es in einer großen Firma, im kleinen Familienbetrieb oder an der Uni, eines ist fast überall gleich: unsere Motivation schwankt und ist nicht immer gleich stark ausgeprägt. Dieses Gefühl kennen selbst Menschen, die in Betrieben arbeiten, in denen Mitarbeiter wohl geschätzt werden. Genau deshalb haben wir uns überlegt, welche Möglichkeiten es gibt, diesem Problem entgegen zu wirken. 

Lachen ist gesund, und das auch bei der Arbeit! Finde Freude an den kleinen Dingen im Arbeitsalltag. Lache darüber, dass das Leben nicht perfekt ist, und dass du täglich Zeuge davon wirst. So kannst du dein Frustrationslevel senken und strahlst gleichzeitig etwas Positives aus. Fürs Arbeitsklima kann das eigentlich nur förderlich sein. Falls du Hilfe dabei brauchst: dann probier’s doch einfach mit unserem Hagebutte-Aronia-Orange Shot. Der ist „fruchtig sauer“ und sauer macht ja bekanntlich lustig…

Vorfreude ist die schönste Freude und macht vieles angenehmer! Denn unangenehme Arbeiten werden deutlich leichter, wenn du an eine Belohnung denkst, die du dir danach gönnen wirst. Denke zum Beispiel folgendermaßen: „Wenn ich dieses Kapitel zu Ende geschrieben habe, dann treffe ich mich mit Freunden“. Aber bedenke: Belohnungen machen auch wirklich nur dann Sinn, wenn du diese auch ernsthaft umsetzen kannst. Also: bitte nicht zu abstrakt denken!

Erfolg motiviert! Notiere dir regelmäßig die nächsten Aufgaben, die es zu bewältigen gilt. Sobald du eine Aufgabe erfolgreich abgeschlossen hast, mach einen Hacken oder noch besser einen Smiley dahinter. Das gibt dir das positive Gefühl etwas geschafft zu haben. 

Ein vitaminreicher, ausgewogener Start in den Tag ist eine gute Basis! Verschlafen, hektisch duschen - und dann schnell los zur Arbeit? Das ist kein gelungener Start in den Tag. Auch wenn es schwer fällt: Steh pünktlich auf und stärke dich vor dem Arbeitsbeginn mit einem gesunden und ausgewogenen Frühstück. Denn am Morgen sind unsere Energiereserven leer und unser Körper braucht Kraft, um die Herausforderungen des Tages erfolgreich zu meistern. 

Kleine Pausen machen den Kopf frei und steigern deine Leistung! Wer arbeitet bis zur Erschöpfung setzt sich unnötigem Stress aus und bringt weniger Leistung. Denn je länger du wartest, bis du eine Pause machst, desto weniger Erholung bietet sie dir. Deshalb gilt: regelmäßige Auszeiten sind essentiell! Auch ein kleiner Snack kann dabei nicht schaden. Das kann zum Beispiel Obst, Joghurt oder einer unserer kleinen Shots sein. 

 

Teilen